ABBA Fever  << Home >>

Am 18.01.04 besuchte ich die Veranstaltung ABBA Fever in der Philharmonie in München.

ABBA: Anni-Frid, Agnetha, Benny, Björn
 
Die Originalgruppe hat sich 1982 aufgelöst (gegründet 1972)

Die langen blonden Haare von Agnetha wurden mit der Zeit immer kürzer, bis sie am Ende kaum noch Schulterlänge erreichten.

Von Agnetha habe ich bei Saturn eine Solo CD entdeckt.

Links
www.abba.de
(das Bild durch Mausclick vergrößern)

Einige der Lieder, die mir in besonderer Weise in Erinnerung geblieben sind:

Dancing Queen
The winner takes it all
Super Trouper
SOS
Fernando
Waterloo
Money Money
Knowing me knowing you
Ring Ring
...

Mir hat ABBA Fever sehr gut gefallen, sowohl von der Musik als auch von der Show her.

Ein "Talkmaster" erzählte einiges über die Geschichte von ABBA.

Die ABBA-Darsteller versuchten das Publikum mit einzubeziehen, was auch ganz gut gelang. Es war nicht immer so ganz einfach, die vorgegebenen Bewegungen mitzumachen, aber Spaß hat es gemacht. Bei einigen Liedern sollte das Publikum mitsingen, was nach einiger Übung auch klappte. Der englische Text wurde auf einer großen Leinwand eingeblendet.

Es war fast eine große Tanzveranstaltung, und die Stimmung war gut, und wer die Lieder von ABBA mag, kam auf seine Kosten. Eines der Lieder hat mir sehr gut gefallen, es war eine richtige Rockhymne, allein für dieses Lied hätte sich für mich der Besuch der Veranstaltung schon gelohnt. Leider kenne ich seinen Titel nicht (es war nicht "Fernando", "Dancing Queen" oder "The winner takes it all")

Die Weltmeister im Schautanzen waren auch dabei, insgesamt waren 13 Personen beteiligt.

Die Philharmonie war zu etwa 2/3 besetzt.

Insgesamt eine schöne Veranstaltung, die ich gerne noch einmal sehen möchte.


Eines der Lieder von ABBA, die mich in besonderer Weise zum Nachdenken anregen, ist das folgende:
"The Winner Takes It All".

Es ist die Geschichte einer Verliererin, der neben dem Glanz des Sieges, der der Siegerin gehört, nichts mehr bleibt. Gesungen wird das Lied (nach Informationen der CD "Super Trouper") von Agnetha.
Sie verliert ihre Liebe und auch alles Selbstvertrauen, und entschuldigt sich für die Traurigkeit, die sie mit ihrer Geschichte geben kann, "aber Du siehst, der Sieger nimmt alles mit".


Die nachfolgende Übersetzung muss nicht in allen Details korrekt sein, aber da mir sonst niemand zur Verfügung steht, der bei der Übersetzung helfen könnte, mache ich es selber. Ich denke zu 90% habe ich den englischen Text verstanden, allerdings bietet Lyrik immer einen Spielraum für Interpretationen, und für einen, der nicht im englischsprachigen Raum aufgewachsen ist, sind Fehlinterpretationen möglich.