Weitere Lieder << Home >>

Kim Wilde: Cambodia (80er Jahre)

"He had the saddest eyes, the girl had ever seen. He used to cry some nights, as though he lived a dream. And as she held him close, he used to search her face. As though she knew the truth."
(er hatte die traurigsten Augen, die das Mädchen jemals gesehen hatte. Er weinte manche Nächte, als wenn er einen Traum leben würde. Und wenn sie ihn festhielt, suchte er ihr Gesicht, als wenn sie die Wahrheit kennen würde)
...
"And all the love she knew has disappeared out in the haze Cambodia"
(und all die Liebe, die sie kannte, verschwand draussen im Nebelschleier von Kambodscha)
---
Ein Lied, dass tragisch ist, und das viele Deutungen zuläßt. Eine Liebe geht im Dunst von Kambodscha verloren.
Mich beeindruckt die Beschreibung dieser Liebe, die Musik, und die Stimme von Kim Wilde, und wie sie es singt.


Enya: Only Time (2001)

"Who can say if your love grows as your heart chose - only time"
(Wer kann sagen ob Deine Liebe wächst als Dein Herz wählte - nur die Zeit)

"Who can say why your heart cries when your love lies"
(wer kann sagen, warum Dein Herz weint, wenn Deine Liebe lügt)

"and who can say where the road goes, where the day flows - only time"
(und wer kann sagen wohin the Straße führt, wohin der Tag fließt - nur die Zeit)

Ich mag dieses Lied sehr, ich wüßte momentan keins, was mir besser gefällt. Wie oft hat mein Herz gewählt, und wie oft war die Liebe eine Lüge? Es ist manchmals sehr traurig, wenn man erlebt, wie Gefühle sterben.


Melanie C: First day of my life (2006)

Dieses Lied empfinde ich als einzigartig, sowohl vom Text als auch von der Musik her. Es passt einfach so gut zusammen. Aber auch das Video dazu, sie ist so voller Lebensfreude, kein bisschen inszeniert, einfach sie selbst.

Sie findet einen Grund, am Leben zu bleiben (so I found a reason to stay alive). Sie hat so viele schlaflose Nächte nach einer Antwort gesucht, nach einer Bedeutung für dieses stumpfsinnige Leben.
Die Antwort: "Wonach schaust du? Niemand hat die Antwort, man möchte einfach nur mehr" (Hey what ya looking for? No one has the answer. They just want more).

"So fand ich einen Grund, es einfach laufen zu lassen, loszulassen" (So I found a reason, to let it go ). "Ich erzählte euch, dass ich lächele, aber ich muss noch wachsen".

So weit mein Verständnis. Es ist diese Einsicht, die sie voranbringt. Es gibt keine große Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens, niemand kennt sie. Man will einfach nur mehr davon haben. Leben um seiner selbst willen und dabei wachsen. "Dies könnte der erste Tag sein, an dem ich wirklich lebe" (this could be the first day of my life).

Zum Teil fließt hier sicher meine eigene Interpretation ein, aber warum auch nicht. Das Lied bewegt mich, ob ich es nun im Original richtig verstanden habe oder nicht.