Wissen­schaftliche Literatur zur Speziellen Relativitäts­theorie

Home Mobil   Home PC

Walter Greiner  Johann Rafelski:   Spezielle Relativitätstheorie
Verlag Harry Deutsch, 1989

Es bietet eine Menge von Übungsaufgaben und technische Beschreibungen, die hilfreich sein können.
Wer mehr an konzeptionellen Überlegungen interressiert ist, kann auch bei Einstein selbst nachlesen:


Albert Einstein:  Über die spezielle und die allgemeine Relativitätstheorie
Vieweg 1988 (erste Auflage 1917)

Es bietet eine konzeptionelle Auseinandersetzungen mit den grundlegenden Begriffen und einige mathematische Formeln, die ein nicht allzu tiefes Verständnis erfordern. Damit fehlen natürlich auch mathematische Beschreibungsmittel, die für konkrete Berechnungen erforderlich sind. Aber wer will schon die Periheldrehung des Merkurs konkret ausrechnen? Für dieses Vorhaben ist das Buch von Fliessbach zu empfehlen.


Thomas Cremer:  Interpretationsprobleme der speziellen Relativitätstheorie
Verlag Harri Deutsch, 1990

Beschäftigt sich mit Problemen bei der Interpretation relativistischer Effekte und bietet Lösungen an.