Home    English Part    nächste Seite

Arianne 258 - Darky und Photonia 05

Photonia erweckt eine Statue der Vulkania zum Leben.


Rücklink: Darky und Photonia 01

Vorwärtslink: Darky und Photonia 06

Photonia trifft Vulkania

Link zum Bild

Annabius und Chickenia: Photonia, wir zeigen dir die Liebe.

Photonia: Die Liebe? Ja, bitte.

Sie ließ sich fallen, einfach so, ohne Angst. Plötzlich hatte sie Flügel und sie flog durch ein Meer von Licht und Farben. So viel Licht ... Photonia fühlte sich mit einem mal sehr bescheiden.

Ich bin doch nur ein Photon ...
...

Dann sah sie ein Gebäude, ein Schloß, eine Burg. Es sah aus wie ein Denkmal für die Ewigkeit.  Und schon war sie mittendrin. Der Raum, in dem sie sich nun befand, er erinnerte sie an einen Traum, an eine Eingebung. Aber ... Die Skulptur in der Mitte des Raumes, sie leuchtete aus sich heraus ... und sie bewegte sich.

Photonia empfing Gedanken, Gefühle. Die Statue, sie strahlte Gedanken und Gefühle aus!

<< Hallo, kleines Photon >>

Ph: << Wer ... was ... du lebst? >>

<< Es ist deine Spiritualität, sie strahlt auf mich ab. Du beschäftigst dich mit mir, in deinen Gedanken. Und du bist ein Wesen der Existenz, das Leben bewirken kann. In allem, was einmal war oder was ist, und was einmal sein wird. Du bist es, die lebt, und alles was dich beschäftigt wird lebendig.>>

Ph: << Aber ich kann doch keine Toten zum Leben erwecken ... >>

<< Das tust du auch nicht. Ich bin jetzt und hier. Weil du hier bist. >>

Ph: << Und wenn ich wieder gehe? >>

<< Dann ... nein, bitte frag nicht danach. Es geht um dich. Ich lebe, weil ich dir helfen will. >>

Ph: << Bitte, sag mir, wie heißt du? >>

<< Ich bin Vulkania. >>

Ph: << So, so, ein Photon und ein Vulkan ... Was weißt du über Photonen, Vulkania? >>

<< Du bist ein Photon, Photonia, ohne Eigenzeit und ohne Eigenvolumen. Damit kannst du überall zugleich sein und das zu allen Zeiten, die denkbar sind. Du bist nicht lokalisierbar, wenn du es nicht willst. Und aus dir wird alles geboren, was ist. Photonen, sie sind unteilbar und sie sind identisch. Du umfasst alle Photonen, die überhaupt nur denkbar sind und du gibst ihnen eine Seele. Sie tragen das Leben in sich. Du bist das umfassende Bewußtsein aller Photonen!>>

Ph: << Ich bin ein Photon. Ja, es ist so wie du es sagst :-). Und du, was macht einen Vulkan aus? >>

<< Er speit Feuer, das Feuer des Lebens, aber manchmal ... nein, nicht jetzt. Du bist verletzt, Photonia, das Feuer in dir, es heilt nicht, es zerstört. Bitte, lass mich eindringen in deine Wunden. >>

Photonia spürte eine sanfte Berührung. So sanft, wie konnte ein Wesen nur so sanft sein! Und Vulkania war so schön. Schönheit, die das Gefühl von Liebe gebar. Das konnte doch nicht alles aus ihr kommen! Die Liebe, die Vulkania ihr zeigte. Photonia spürte kleine Seelenbeben und sie fühlte sich mit einem mal so glücklich. Glücklich, nicht allein zu sein, geliebt zu werden. Ihre Wunden, die Schmerzen, sie spürte, dass Vulkania ihr die Schmerzen nahm!

Ph: << Vulkania, was tust du? Nun musst du leiden, es tut doch so weh...>>

<< Photonia, bitte lass dir helfen. Ich bin, weil ich dir helfen kann. Versuche ein wenig Distanz zu gewinnen, zu deinem Selbst. Du wolltest niemals, das andere leiden und hast alles auf dich genommen. Es ist zu viel, viel zu viel. Es kann dich zerreißen. Ich bin, damit du begreifst, was du bewirken kannst. Wie wertvoll du bist. >>

Ph: << Aber mein Schmerz, er gehört doch zu mir. >>

<< In dieser Vielfalt und Größe ist er tödlich. Bitte, versuche das zu verstehen. Du und deine Geschöpfe, sie möchten, dass du lebst. Wenn du ihnen alles Leidvolle abnimmst, wirst du sterben. >>

Ph: << Aber ... dann habe ich dich nur lebendig werden lassen, damit du leidest? >>

<< Ich leide und ich lebe. Siehst du nicht das Glück, dass du mir schenkst? Wesen wie wir, wir erfahren alle Dinge der Existenz. >>

Ph: << Vulkania, es macht mich so traurig. Der Schmerz in mir, er war tödlich für mich. Und jetzt ist er in dir. Er wird dich töten. >>

<< Photonia, ich lebe so lange du hier bist. Wenn du gehst ... dann nehme ich den Schmerz mit ins Grab. >>
...

Vulkania
vulkania

nächste Seite

Valid HTML
            4.01 Transitional