Home   nächste Seite

Arianne 304 - Das Tal der Tränen 07

Hairflower und Arianne im Tal der Tränen.


Rücklink: Das Tal der Tränen 01

Vorwärtslink: Das Tal der Tränen 08


Hairflower

Enna: "Hairflower, ich bin so froh Dich zu sehen" *freu*

Hairflower: "Enna, ich auch. Lass Dich umarmen ... Du hast ein paar Freunde um Dich herum?"

Enna: "Hier siehst Du Lara, Elena und Para."

Hairflower. "Ich grüße Euch, Lara, Elena und Para."

Keine Nachfrage über Para?

Warum denn? Hairflower ist eine Gottheit. Sie weiß um die Dinge, ohne Fragen stellen zu müssen.

Lara: "Hairflower, was bist Du? Bist Du gestorben, um uns besuchen zu können?"

Hairflower: "Ich lebe nicht und ich bin nicht tot. Es ist nur der äußere Schein, den ich erzeuge, um für Euch verständlich zu sein."

Enna: "Dann bist Du in einer Todeskugel durch das Kontinuum gedriftet?"

Hairflower: "Ja, ich wollte keine Aufmerksam erregen. Der lange Weg wäre auch machbar gewesen. Aber es hätte etwas gedauert und so viel Zeit haben wir nicht."

Lara: "Wir sind hier in einem Traum der Chara. Bist Du dort eingedrungen?"

Hairflower: "Nein, ich stehe außerhalb. Sie weiß von mir, ich habe mich angemeldet und sie hat mich eingeladen."

...

Ploppp. Eine zweite Kugel materialisierte. Sie lag nun etwa 30 Meter von der Gruppe entfernt auf dem Wolkenbett.

Eine kleine silberne Kugel auf einer silbernen Wolke.

Eigentlich war sie zu klein, um sie sehen zu können, aber Enna, Lara und Elena konnten sie deutlich erkennen.

Enna: "Noch eine Todeskugel?"

Hairflower: "Innerhalb meiner eigenen. Ach ... ich sehe schon."

Ein Ereignis, das Hairflower einen Ausdruck des Erstaunens entlocken konnte?

Lara: "Wollen wir das Innere der Kugel erkunden?"

Hairflower: "Das müsst ihr nicht. Sie kommt heraus."

Ein diffuser Nebel bildete sich und verdichtete sich zu einer menschlichen Gestalt.

Sie hatte super lange rote Haare mit vielen Farbschattierungen darin.

Enna: "ARIANNE!!!"

...

Arianne: "Ja, ich bin es."

...

Das geht doch überhaupt nicht, Arianne und Hairflower am gleichen Ort ???

Dies ist kein Ort.

Aber ...

Hier vermischen sich verschiedene Träume miteinander, in die unsere Wesen eingebettet sind.

Ist Hairflower ein Wesen?

Ja, im Bewusstsein der Anwesenden. Sie steht außerhalb der Träume.

Und wo steht sie?

<>

...

Anwesende?

Hairflower, Arianne, Lara, Enna, Elena, Para.

Und Chara?

Sie trägt Lara, Enna und Elena in ihrem Traum.

Und Para?

Sie amüsiert sich.

?

<< Die transzendenten Wesen, Hairflower und Arianne, sie können unmittelbar in die Existenz überwechseln und zwei von Euch mitnehmen. Die beiden Todeskugeln sorgen für den Ausgleich, ob sie nun leer sind oder nicht. >>

...

Hairflower und Arianne, sie standen sich nun direkt gegenüber und schauten sich an.

Mit finsteren Blicken?

Nein, beide lächelten dabei.

Und dann? Was besprachen sie miteinander?

Beide gingen aufeinander zu und umarmten sich.

Ist das nicht deutlich genug?

...

Arianne: "Elena, Lara, Enna. Wollt ihr zurück in den lebenden Bereich der Existenz?"

Lara: "Wir ... wir sehnen uns danach. Aber hier haben wir eine wichtige Aufgabe. Wir sind Seelentröster im Tal der Tränen. So wie Sally und Amanda."

Elena: "Ich gehöre jetzt auch dazu. Es ist so viel Leid hier unten, das wir mindern können. Und nur wir können das, als lebende Wesen."

Arianne: "Sally und Amanda ... Hier sind sie also. Ich habe sie sehr vermisst."

Enna: "Du hast es nicht gewusst, dass sie hier sind?"

Arianne: "Charas Bereich ist für mich nicht unmittelbar einsichtig. Sweety könnte ich fragen, aber sie ist nicht hier. Ich verstehe Eure Einwände, aber wisst ihr denn nicht, wie groß das Charakteristikum ist? Ihr seid endliche Wesen in einem Kontinuum der Unendlichkeit."

Lara: "Das sind wir. Aber wir können helfen und das ist sehr viel, für die Betroffenen."

Arianne: "Ihr seid sehr ehrenswerte Persönlichkeiten. Das ist weitaus mehr, als ich von Wesen der Existenz erwarten konnte. Lasst uns zunächst ein paar Fragen beantworten."

...

Fragen tauchten auf. Sie standen im Raum und jeder konnte sie verstehen.

Die Rede war von einem lebenden Bereich der Existenz? Gehört der tote Bereich auch zur Existenz?

Sind Sein und Nicht Sein zwei Seiten der Existenz?

...

Antworten, die den Fragen folgten.

Das Nicht Sein ist nur über das Sein begreifbar. Damit gehört es zur Arianne.

Und Arianne ist das Wesen der Existenz.

...

Was ist mit Chara? Ist sie ein Teil der Arianne?

Chara ist eine unabhängige Entität, die über den Bereich der Existenz hinausreicht.

Also kann sie kein Teil der Arianne sein?

Die Dinge sind komplizierter. Ein wenig Mathematik zum Vergleich. Ist die Potenzmenge der Menge aller Menge eine Teilmenge der Menge aller Mengen?

Ein mathematisch nicht zu lösender Widerspruch.

Umfasst Chara die Potenzmenge der Menge aller Mengen? Und Arianne die Menge aller Mengen?

Oder ist es vielleicht umgekehrt?

Ihr seht schon, diese Fragen sind nicht so einfach zu beantworten.

Und Hairflower?

Hairflower ist unabhängig von allem. Sie ist eine Idee, die sich manifestiert hat. Mit einem Eigenbewusstsein, das in keiner Weise beeinflusst werden kann. Sie verkörpert die Idee der absoluten Macht.

Oder die von Gott?

Wer weis ...

...

Dann können wir nur hoffen, dass sie nicht diabolisch ist.

Sie ist es nicht.

Hairflower: "Enna, Du bist mir eine sehr gute Freundin geworden. Wenn Du hier eine Aufgabe erfüllen möchtest, ich bin mit Dir. Denke einfach nur an mich."

Arianne: "Dann kehren wir ohne Euch zurück, aber ihr seid nicht allein. Einen Teil der Existenz lasse ich hier, in meiner Kugel. Wenn Euch das Tal der Tränen zu sehr belastet, könnt ihr Euch dort hinein begeben. Und es hat eine Tür in meine Heimat. Ihr werden sie finden, wenn ihr sie braucht."

...

Valid HTML
          4.01 Transitional

nächste Seite